Windflügel von Spanien nach Ungarn

Windflügel von Spanien nach Ungarn

Der Transport von Übergrößen gehört für Tiroltrans zum Tagesgeschäft. Speziell im BereichWindkraftanlagen kann das Südtiroler Unternehmen auf einen hohen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Einen besonders langen Transport musste das Unternehmen im Juli bewältigen. Sowohl die Transportgröße als auch der Transportweg waren außergewöhnlich. Für einenWindkraftanlagenhersteller beförderte Tiroltrans riesige Windflügel von Spanien nach Ungarn.

Extra-Lang – 53 Meter Schwertransport mit Überlänge

Mit einer Gesamtlänge von 53 Metern und einer Breite von 4,5 Metern war es notwendig, dieStreckenabschnitte abseits der Autobahnen teilweise eigens für den Schwertransport auszubauen. „Nach einer zweimonatigen Planungszeit waren wir imstande, den Transport in Spanien zu übernehmen“, sagt Michael Trocker von Tiroltrans. 12 Tage nach Übernahme der Ware in Spanien ist der Konvoi, der von vier Begleitfahrzeugen abgesichert wurde, auf dem ungarischen Windpark angekommen. In Ungarn wurden außerdem die ausgewechselten, beschädigten Windflügel aufgeladen und nach Spanien zurückgebracht.

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner:

STEFAN GRUBER
MICHAEL TROCKER

Tiroltrans GmbH 

Verwaltung (Büros): Giottostraße 5
Hauptsitz: Schlachthofstr. 18
I-39100 Bozen (BZ)

tel.: +39 0471 320 200
fax.: +39 0471 974 721
MwST. Nr.: 02434380214
Diese Webseite benutzt technische Cookies und jene von Drittanbieter. Klicken Sie hier, um weitere Informationen dazu zu erhalten, oder deren Verwendung zu verweigern.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite, wird die Verwendung von Cookies akzeptiert. Schließen