SCHWERTRANSPORT EINER HOCHOFENPLATTFORM VON 12,5 X 11 M

SCHWERTRANSPORT EINER HOCHOFENPLATTFORM VON 12,5 X 11 M

Im vergangenen Winter führte der Transportdienstleister Tiroltrans den Transport der Plattform eines Hochofens für ein Stahlwerk im italienischen Udine durch. Die gesamte Transportroute wies eine Länge von rund 10 km auf. Sie führte mitten durch ein Industriegebiet und wurde für den Transport komplett gesperrt.

Vier Wochen, so das Unternehmen, wurden für die Planungsarbeiten benötigt, die unter anderem die Prüfung der Verladbarkeit der Ware, die Prüfung der Kurvenradien auf der gesamten Strecke und zum Beispiel auch die Prüfung der Befahrbarkeit der Steigungen und Senkungen umfassten.

Am Vorabend des Transports wurde die Plattform zunächst mittels Hydraulikstempeln auf eine Höhe von 1300mm angehoben, um dann mit dem Fahrzeug unter die Fracht fahren zu können. Anschließend wurde die Fracht auf das Fahrzeug abgesetzt und der gesamte Beladevorgang bis 22:00 Uhr abgeschlossen. Danach erfolgte die Ausfahrt vom Firmengelände, wobei am Hallentor und einer gegenüberliegenden Hausmauer schon einmal Millimeterarbeit zu verrichten war. Durch die exakten Berechnungen der Kurvenradien konnte diese Hürde jedoch ohne Probleme gemeistert werden, erinnert sich Michael Trocker von Tiroltrans. Für diese ersten 300 Meter wurde schon einmal eine Stunde benötigt.
Die restliche Strecke wurde dann am nächsten Morgen in Angriff genommen. Bevor es aber so richtig losgehen konnte, musste unmittelbar an der Firmenausfahrt noch ein Teil des Tores demontiert werden. Danach ging es, wie so oft bei Schwertransporten, maximal im Schritttempovoran. Diesmal aufgrund des hohen Schwerpunkts der Last. Einen Tag benötigte das Tiroltrans-Team für die Strecke und musste dabei immer wieder sein Können unter Beweis stellen.
Besonders stolz ist Michael Trocker aber auf die Tatsache, dass das Team die Strecke überhaupt bewältigt hat, denn andere Unternehmen hatten den Transport schlicht für undurchführbar erklärt. 

Downloads

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner:

STEFAN GRUBER
MICHAEL TROCKER

Tiroltrans GmbH 

Verwaltung (Büros): Giottostraße 5
Hauptsitz: Schlachthofstr. 18
I-39100 Bozen (BZ)

tel.: +39 0471 320 200
fax.: +39 0471 974 721
MwST. Nr.: 02434380214